Bereitschaft

Die Bereitschaften im Deutschen Roten Kreuz sind auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen vorbereitet. Mit rund 700 ehrenamtlichen Helfern alleine im DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz e.V. sorgen die Bereitschaften mit dafür, dass sich die Menschen in unserem Landkreis auf die geschlossene DRK-Hilfekette aus Beraten, Vorsorgen, Retten, Betreuen, Pflegen und Nachsorgen verlassen können.

Die Ehrenamtlichen der Bereitschaften unterstützen die mobilen Blutspendezentren des DRKs und retten durch die Ausbildung von Ersthelfern jedes Jahr Menschenleben. Sie stellen den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen, versorgen Verletzte nach einem Verkehrsunfall und sorgen für die psychologische Betreuung von Betroffenen. Fehlt es an Notunterkünften oder müssen Mahlzeiten zubereitet werden, sind die Bereitschaften zur Stelle.

Die DRK Bereitschaft wird sowohl von einem Mann (dem Bereitschaftsleiter), als auch einer Frau (der Bereitschaftsleiterin) gleichberechtigt geleitet. Sie werden in einem regelmäßigen Turnus durch die Bereitschaftsversammlung gewählt.

Sanitätsdienst des DRK-Ortsverein Niederwerth e.V.

Unsere derzeit 33 aktiven Helfer der Bereitschaft sind im wesentlich im Bereich des Fachdienstes Sanitätsdienst tätig. Nähere Informationen über diesen Fachdienst finden Sie unter der Rubrik Sanitätsdienst, welche Sie am linken Seitenrand im Menü finden.

Alle unsere Helfer werden durch das breite Ausbildungsspektrum des DRK auf ihre aktive Tätigkeit im Sanitätsdienst vorbereitet. Hierzu zählen insbesondere Sanitätslehrgänge, sowie regelmäßige Fortbildungen und Übungen.

Im Laufe der Zeit besteht weiterhin die Möglichkeit einsatztaktische Führungsausbildungen zu absolvieren, oder eine Ausbildung zum Rettungssanitäter/ zur Rettungssanitäterin zu besuchen.

Alle Ausbildungen werden komplett durch das DRK getragen und finanziert.

Neuigkeiten

  • Danke für die Spende der Frauen- und Müttergemeinschaft
    Wir sagen von Herzen DANKE! … für eine Spende in Höhe von 200€. Die Frauen- und Müttergemeinschaft hat mehreren Institutionen, unter anderem unserem Ortsverein, eine Spende zukommen lassen. Eine Spende, die nicht selbstverständlich ist. Denn auch die Veranstaltung der Frauen- und Müttergemeinschaft in Form des Frühlingsfestes konnte wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Der DRK […]
  • Ein sommerliches Lehrgangswochenende
    Am vergangenen Wochenende standen für unsere JRK’ler, die zukünftig die Bereitschaft unterstützen möchten, zwei Lehrgänge an. Alle JRK’ler, die sich entscheiden, in die Bereitschaft überzutreten, müssen mehrere Lehrgänge belegen, bevor der aktive Dienst beginnen kann. Zunächst muss die Helfergrundausbildung, die in Form von mehreren Modulen stattfindet, absolviert werden. Hier bekommen die Teilnehmer einen Einblick in […]
  • Mit kleinen Schritten zurück in das aktive Vereinsleben.
    Nach fast vier Monaten Stillstand nimmt das Vereinsleben des DRK OV Niederwert ganz langsam und mit den nötigen Vorsichtsmaßnahmen wieder Fahrt auf. In der vergangenen Woche starteten wir mit einem Treffen des Vorstandes im Rahmen einer Vorstandsversammlung. Neben Themen, wie der Wiedereinstieg in die Gruppenabende von JRK und Bereitschaft, wurden Hygienepläne vorgestellt und die Entwicklung […]
  • Lions- Club Vallendar spendet 2000€
    Wer nun an unserer Garage auf dem Blätchen vorbeispaziert oder fährt, kann erkennen, dass sich in der vergangenen Zeit einiges getan hat. Auch unser Vereinsleben steht wegen der Corona-Zeit noch annähernd komplett still. Bereitschaftsabende, JRK-Gruppenstunden, Vorstandsversammlungen und Vereinsaktivitäten, wie das Pfingstzeltlager und die Ferienfreizeit müssen zu unser aller bedauern ausfallen oder gar abgesagt werden. Vor […]
  • Heute Blutspende in der Stadthalle Vallendar
    Heute bei der Blutspende haben Sie die Gelegenheit auch in der Krise zu helfen. Kommen Sie ab 16 Uhr in die Stadt- & Kongresshalle Vallendar. Nach Temperaturkontrolle, Anmeldung und Arztgespräch geht es zur Spende. Anschließend gibt es noch etwas zu Essen in Form eines Lunchpaketes.
Nach oben