Neuigkeiten: DRK Ortsverein Niederwerth

Beim Kreiswettbewerb 2014; Gruppenfoto

Am Sonntag, 18.05.2014, war es endlich wieder soweit, denn die Teilnahme am alljährlichen JRK- Kreiswettbewerb stand auf dem Programm. So trafen sich um 08.00 Uhr rund 25 JRK’ler mit ihren Gruppenleitern an Cossies Eck, um gemeinsam zur Realschule Plus nach Mülheim-Kärlich zu fahren.

Nach der Begrüßung aller teilnehmenden Gruppen aus dem Kreisgebiet begaben sich die drei Niederwerther Gruppen („Spargelkinder“; „Erdbeerkinder“ und „Werthers Echte“; alle Stufe I) in ihre laut Zeitplan eingeteilten Bereiche, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Im „Erste-Hilfe-Bereich“ (Einzel- und Gruppenpraxis) mussten die JRK’ler Personen mit Asthmaleiden, mit akuten Bauchschmerzen sowie häuslich verunfallte Personen versorgen und betreuen. All dies erforderte höchste Konzentration und Anspannung, denn alle Schritte wurden genauestens von einem Schiedsrichter beobachtet und bewertet. Im „musisch-kulturellen Bereich“ mussten die JRK’ler den Schiedsrichtern nach einer 40-minütigen Vorbereitungszeit eine Radiosendung präsentieren, worin u.a. über den Klimawandel, den JRK- Kreiswettbewerb und über das Wetter berichtet werden sollte. Natürlich durfte in dieser Radiosendung die Darbietung unserer Hymne „Mitten in dem Rheinesstrome“ nicht fehlen. Auch Niederwerther Erdbeeren und Spargel wurden als regionale Spezialitäten beworben und in der Werbung angepriesen. Als Ausgleich zu den bereits absolvierten Bereichen, galt es im „Sport-Spiel-Bereich“ einige lustige Aufgaben und Spiele an verschiedenen Stationen zu lösen. Spaß, Reaktionsvermögen, Geschicklichkeit und Teamgeist standen hier im Vordergrund. Doch bevor die langersehnte und mit Spannung erwartete Siegerehrung bevorstand, mussten noch der „Rotkreuzbereich“ und der Themenbereich „Sozial“ von den JRK’lern gemeistert werden. In diesen Bereichen wurden  Aufgabenstellungen Rund um die Themen „Klimaschutz“ und „Patientenlagerungen bei verschiedenen Verletzungen“  gefordert. Doch dann war es endlich soweit. Alle teilnehmenden JRK- Gruppen versammelten sich auf dem Schulhof zur Siegerehrung. Das Kämpfen hat sich gelohnt!  Das JRK Niederwerth mit seinen drei teilgenommenen Gruppen schnitt hervorragend beim Wettbewerb ab. Die Platzierungen der Niederwerther JRK’ler: 1. Platz: „Werthers Echte“, 3. Platz: „Spargelkinder“ und schließlich der 5. Platz: „Erdbeerkinder“.

Die Gruppen „Werthers Echte“ und „Spargelkinder“ haben sich somit für die nächste Runde – nämlich für den am 29.06.2014 in Stromberg/ Hunsrück stattfindenden Bezirkswettbewerb – qualifiziert. Nachdem die JRK’ler wieder auf der Insel waren, wurden die Siege mit einem hupenden Autokorso durch die Straßen gefeiert.