Freiwillige Feuerwehr und DRK Niederwerth- Zwei Vereine mit Majestäten

Auf das vergangene Wochenende freuten sich viele Mitglieder der FFW und des DRK ganz besonders. Nach drei Jahren Coronapause stand das traditionelle Schützenfest auf unserer Insel an. Beginnend mit der B.A.P., die bei bestem Wetter viele Besucher*innen anlockte, kam ordentlich Feierstimmung auf. Weiter ging es samstags mit dem Höhepunkt: dem Königsschießen und der folgenden Krönung der neuen Majestäten. Auch am Sonntag waren viele Kameraden auf dem Schützenplatz anzutreffen, um dem Bürgerkönigschießen und dem Inseldreikampf gespannt zu folgen. Für die beiden Vereine gab es am Wochenende zwei ganz besondere Siege zu feiern: Das Brüdergespann Marvin und Dominik Herzog bewiesen eine ruhige Hand und ein gutes Auge. Der erste Vogel, der fiel, brachte unser JRK Kind Dominik Herzog zu Fall, der nun ein Jahr das Amt des Schülerprinzen einnehmen darf. Herzlichen Glückwunsch dazu! Beim Bürgerkönigschießen machte folglich ein zweiter Herzog Nägel mit Köpfen und schoss den Rumpf des Adlers von der Stange. Als Mitglied der Feuerwehr und des DRK gratulierten die Vereine dem neuen König nach seiner Krönung und feierten den goldenen Schuss.

Für euer Majestätenjahr, lieber Dominik und lieber Marvin, wünscht euch die DRK- und Feuerwehr-Familie der Rheininsel Niederwerth viel Freude und unvergessliche Momente.

Nach oben