Lions- Club Vallendar spendet 2000€

Wer nun an unserer Garage auf dem Blätchen vorbeispaziert oder fährt, kann erkennen, dass sich in der vergangenen Zeit einiges getan hat. Auch unser Vereinsleben steht wegen der Corona-Zeit noch annähernd komplett still. Bereitschaftsabende, JRK-Gruppenstunden, Vorstandsversammlungen und Vereinsaktivitäten, wie das Pfingstzeltlager und die Ferienfreizeit müssen zu unser aller bedauern ausfallen oder gar abgesagt werden. Vor zwei Wochen war es uns allerdings wieder möglich, den First-Responder Dienst zu aktivieren. Doch die Zeit wurde für unseren Garagenbau genutzt und es hat sich einiges getan. Die Innenelektronik wurde fertiggestellt und der Hof wurde gepflastert. Hiermit wurde ein weiterer Meilenstein erfolgreich erledigt und die Zufahrt für die Einsatzwagen ist nun ohne Provisorium möglich. Der gepflasterte Hof setzt die Garage nun in ein ganz neues Bild. In den nächsten Tagen folgen die Verputzerarbeiten, worauf dann die Außenbepflanzung folgt.

Umso mehr freute uns die Nachricht des Lions-Club Vallendar, der uns für unser Engagement eine Spende von 2000€ zukommen lässt. Wie schon oft erwähnt, finanziert sich der DRK OV Niederwerth zum größten Teil durch Spenden und Sanitätsdienste, die in diesem Jahr wegen der ausfallenden Veranstaltungen durch Corona wegfallen.

Wir danken dem Lions-Club Vallendar für die überaus großzügige Spende und werden davon die Außenanlage der Garage bepflanzen und Außenstrahler anbringen.  

Nach oben