Wir haben mehrere St. Martinsumzüge begleitet

DRK'ler beim Umzug in Vallendar
DRK’ler beim Umzug in Vallendar

Es ist November, wie in jedem Jahr reitet St. Martin wieder durch die Straßen. Begleitet durch viele Menschen mit Laternen oder Fackeln und mitten drin, wie in jedem Jahr das DRK Niederwerth.

 

Zur Absicherung von drei St. Martinsumzügen haben sich die ehrenamtlichen Helfer des DRK Niederwerth in diesem Jahr getroffen. Bepackt mit großen Rucksäcken, die Material für eine schnelle qualifizierte Erste Hilfe enthalten, zogen sie durch die Straßen. So wurde nicht nur unser „Stamm-“ Martinszug in Niederwerth abgesichert sondern auch der große St. Martinszug in Vallendar und der Umzug des städtischen Kindergartens. Glücklicherweise musste niemand unsere Dienste während der Umzüge, sowie bei den gemütlichen Stunden am Martinsfeuer in Anspruch nehmen

Danke an unsere aktiven Helfer, die sich an den Abenden Zeit genommen haben, um den Sanitätsdienst qualifiziert durchzuführen. Neben den Helfern sind es aber auch unsere Fördermitglieder und Spender, die es möglich machen, dass wir ausreichend Material für solche Dienste bereithalten können. Auch Ihnen gilt ein Dankeschön.

Sie möchten uns ebenfalls unterstützen? Dann sprechen Sie uns doch einfach an oder finden Sie Infos online unter http://www.drk-niederwerth.de/startseite/unterstuetzen .

Nach oben