Neuigkeiten: DRK Ortsverein Niederwerth

 

Fast zwei Monate ist es her, dass sich zwei unserer JRK-Gruppen beim Kreiswettbewerb in Weitersburg für den Bezirkswettbewerb qualifiziert hatten. Daher fuhren die „Erdbeerkinder“ (Stufe I) und die „Werthers Echte“ (Stufe II) mit ihren Gruppenleitern und zahlreichen Schiedsrichtern am 21.06.2015 in den frühen Morgenstunden nach Polch, um dort wieder ihr Können unter Beweis zu stellen – galt es doch, sich für den Landeswettbewerb zu qualifizieren.

Doch bevor der Wettbewerb um 09.30 Uhr starten konnte, stärkten sich die Jrk’ler getreu dem Motto „Ohne Mampf kein Kampf“ bei einem kleinen Frühstück. Die Disziplinen bei diesem Wettbewerb waren die selben wie schon auf dem Kreiswettbewerb. Im Erste- Hilfe Bereich wurden verschiedene Unfallszenarien abgearbeitet, während es sich im Sport-Spiel Bereich eher um Zusammenarbeit und Geschicklichkeit innerhalb der Gruppe drehte.

 

Die im Voraus bei den Gruppenstunden erarbeiteten Themen „Blutspende“ und „Beeinträchtigungen“ wurden im Rot-Kreuz- und Sozialen Bereich thematisiert. Zu guter Letzt stand natürlich auch noch der Musisch-Kulturelle Bereich auf dem Programm. Beide Gruppen sollten hier ein Kino-Plakat gestalten, welches zum Kinobesuch zu den Filmen „Die Minions“ bzw. „Findet Nemo“ einladen sollte. Bei der Bewältigung dieser Aufgabe konnten die Jrk’ler ihren künstlerischen Fähigkeiten freien Lauf lassen.

Mit einiger Verspätung hatte dann das Warten auf die Siegerehrung endlich ein Ende. Gespannt lauschten die Jrk’ler mit den angereisten Eltern den Ergebnissen und drückten kräftig die Daumen für gute Platzierungen. In der Stufe II erreichten die „Werthers Echte“ einen guten 8. Platz. In der Stufe I sollte es an diesem Tag noch eine große Überraschung geben - denn die „Erdbeerkinder“ qualifizierten sich mit dem 2. Platz für den Landeswettbewerb in Cochem (25. bis 27. September)! Nach der Verkündung dieses Ergebnisses wurden die ein oder anderen Freudenschreie und Sprünge losgelassen, weil damit wirklich niemand gerechnet hatte. An dieser Stelle gratulieren wir auch dem JRK Weitersburg für die Qualifizierung in der Stufe II. Alle Werther Jrk’ler und auch die mitgereisten Schiedsrichter hatten einen tollen Tag und sind stolz auf die errungenen Platzierungen. Für die „Erdbeerkinder“ fangen nun im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden erneut die Vorbereitungen für den Landeswettbewerb an.