Neuigkeiten: DRK Ortsverein Niederwerth

Wir waren dabei!

Nachdem am Mittwoch Innsbruck unsicher gemacht worden war, musste donnerstags wieder unser Haus herhalten.

Nach dem Frühstück wurde das Planspiel fortgesetzt. Die Gruppen bereiteten sich fieberhaft auf die am Abend anstehenden Wahlen vor. Man wollte ja schließlich, dass die Teilnehmer die richtigen Parteien wählen. Am Nachmittag waren Workshops angesagt. T-Shirts gestalten, Bildpinnwände basteln, Cage Soccer spielen und noch viel mehr. Bei diversen Karten und anderen Gesellschaftsspielen war auch dieser Tag wieder rasch ausgeklungen.

Mit der üblichen Weckmusik, „Guten Morgen Sonnenschein“ und „Heidi“, brach dann auch der letzte Tag in Westendorf an. Es standen noch die letzten Aktivitäten an. Entweder mit der Gondel auf den Nachtsöllberg fahren und dort einen Bergsee erwandern oder beim 3D-Bogenschießen Jagd auf Tierskulpturen machen. Egal ob bei der Wanderung Kühe gesichtet wurden oder beim Bogenschießen die nächste Figur im Hang gesucht werden musste, alle hatten viel Spaß. Der Tag war jedoch bei Ankunft am Haus noch nicht zu Ende. Der gemeinsame Abschlussabend wollte vorbereitet werden. Jede unserer 4 Gruppen aus dem Planspiel und das Betreuerteam gestalteten einen eigenen Programmpunkt. Von einem Macarena-Gruppentanz bis hin zu „Wer bin ich?“ war alles dabei. Im Anschluss wurden noch die Bilder von den ersten Tagen der Freizeit geschaut, bevor alle müde in Ihre Betten fielen.

Samstag, Aufräumen! Es geht nach Hause, die Freizeit ist vorbei. Halt das stimmt doch gar nicht. Einen Programmpunkt gab es auf der Heimfahrt doch noch. Zwischenstopp in München. Der eine Teil der Gruppe erkundete die Innenstadt, während der andere Teil in der Allianz Arena bis in die Kabine des FC Bayern vordrang. Mit unvergesslichen Eindrücken konnte die Heimfahrt fortgesetzt werden. Auch ein Stau tat der Stimmung während der Fahrt, dank dem aus Innsbruck bekannten Musikmix unserer Fahrzeuge keinen Abbruch.

Auf der Insel wurden wir gegen 22 Uhr von den Eltern der Teilnehmer empfangen. Eine sehr schöne Freizeit ist damit wieder einmal zu Ende.

Zum Abschluss geht noch ein großes Dankeschön an den DRK Kreisverband Mayen-Koblenz für die Nutzung von zwei neuner Bussen für unsere Freizeit. Außerdem gilt unser Dank dem DRK Ortsverein Brodenbach-Oberfell für den Verleih von Küchenausstattung und einem weiteren neuner Bus.

Datenschutz & Cookie Status